Spielregeln
Spielregeln
Träume sind die besten Freunde der Wunder

Worum geht es im Spiel der Wunder?

Im Erwachungsprozess gehst du durch zwölf Bewusstseinsebenen, um schließlich den Zustand der Glückseligkeit zu erlangen. Auf dem Spielplan werden diese Bewusstseinsebenen vereinfacht mit sechs Kreisen dargestellt. Wie im richtigen Leben meisterst du während des Spielverlaufs bestimmte Aufgaben und erreichst deine Ziele. Du erklimmst Ebene für Ebene, um schließlich wieder in die Göttliche Quelle einzutauchen und Erlösung in dein Spielthema zu bringen. Dabei erfährst du, welche Himmlischen Helfer wie Engel, Aufgestiegene Meister, Göttinnen, Wesen der Anderswelt, Himmels- oder Krafttiere dir bei deiner Seelenreise zur Seite stehen.

Während eines Spiels kannst du eines der 7 Lebensthemen – FREISEIN, HEILSEIN, ERDUNG, LIEBE, FREUDE, SCHÖPFERKRAFT oder FÜLLE – umwandeln. Es ist aber auch möglich, ein persönliches Thema oder ein Unterthema – siehe Spielthemen-Auswahlkarte – zu wandeln. Auf der folgenden Seite werden die 7 Lebensthemen näher vorgestellt. Möchtest du ein Lebensthema intensiver bearbeiten, kannst du alle Unterthemen einmal in der genannten Reihenfolge spielen.

Hier findest du einen Auszug aus unseren Spielregeln:

Hier findest du einen Auszug aus unseren Spielregeln:

Abschlussbanner Blumenwiese
Blumenwiese